Mittwoch, 19. Dezember 2012

Trauerkarte

 
Hi Zusammen,
leider, leider, mußte ich nun vor Weihnachten noch so eine Karte machen.
Im Freundeskreis ist jemand verstorben und ich wollte eine besonders schöne Karte machen.
Irgentwann müssen wir alle mal gehen und Trauer gehört dazu. Das Leben macht auch vor Weihnachten oder wg. Weihnachten nicht halt.
 Die Hinterbliebene mag Engel sehr, deshalb hab ich dieses Motiv gewählt. Ich finde, das Engelchen sieht aus, als ob es schläft und gleich wieder aufwacht ..... ich denke, Ihr versteht den übertragenen Sinn?
Ich habe die Karte wieder nach diesem WS von Anne gemacht. Ich finde die Form zum Geld verpacken sehr schön.
Da mir das Schwarz des Cardstocks zu dunkel war, hab ich noch schwarz-weiße Ecken innen und außen aufgebracht. Unter dem Motiv habe ich schwarze Spitze verarbeitet und dann alles zusammen auf das Spellbinder-Quadrat geklebt. 
Das Gedicht habe ich von Festpark - bitte weiter runter scrollen.
Seid ganz lieb und fest gedrückt
Andrea-Emmi41
 






Kommentare:

Ajascha hat gesagt…

Liebe Andrea,
auch wenn der Anlass dieser Karte traurig ist, so gefällt sie mir sehr gut. Ich mag auch Engel sehr gern. Du hast ihn wunderbar dezent in Szene gesetzt. Auch die Kartenform gefällt mir. Sie ist für ein Geldgeschenk sehr gut geeignet.
Liebe Grüße, Anja

hippe hat gesagt…

Dieses Motiv habe ich auch und finde es wunderschön! Auf die Idee, es auf einer Trauerkarte zu verarbeiten, wäre ich sicher nicht gekommen, aber Deine Karte ist voll passend und echt sehr schön!


LG die hippe

P.S. Auch von dieser Stelle aus: ganz lieben Dank....

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...