Montag, 31. Dezember 2012

Der Weihnachtsbaum - heul

 
Hi Zusammen,
am letzten Tag im Jahr wollte ich Euch noch schnell die Geschichte unseres Weihnachtsbaumes erzählen ...
ach - schön war er ... so toll gewachsen und ausnahmsweise hatten wir mal beschlossen, daß wir ihn wirklich bis zum neuen Jahr stehen lassen wollten ...
hm - es kam anders:
Am Heiligabend stellen wir fest, daß der Baum schief im Baumständer stand. Mein Mann sagte, gleich am nächsten Morgen würde er den gerade stellen .. dann am Morgen danach, dann am Morgen danach .... usw. - am Freitag abend sagte mein Mann - morgen machen wir das aber ...
Samstag morgen:
Wir wollen uns gerade zum Frühstück setzen:
KrachBumBäng - und ein megalautes "Klirr"
Der Baum wollte nicht länger warten und hat sich selbst aus der Schräglage befreit:
Er ist einfach umgefallen !
In einer wunderbaren Roulade genau auf mein neu erworbenes - natürlich von mir gekauftes - klar, nicht auf irgentwas, was mein Mann gekauft hat, nein, auf etwas, das ich mir selbst gekauft hatte, weil ich es unbedingt wollte: Mein Orchideenglas - autsch!
Glas: Totalschaden - mit richtig schönen langen Glassplittern - grrrrrrr fauch
aber immerhin hat die Orchidee die Quetschung überstanden.
Natürlich sind auch etliche Kugeln kaputt gegangen und die süßen Vögelchen ....
Ganz unten seht ihr ein Bild von den Kugelresten - nicht mehr sehr viele ..
zumindest kann ich dann vllt. den Baum nächstes Jahr wirklich mal mit neuer Farbe bestücken :)
Es hat halt alles auch eine gute Seite :)
Zu guter Letzt hat mein Mann den Baum auseinander geschnitten, das macht er immer so, weil wir den Baum sonst nicht mehr nach draußen bekommen ...
tja, und was soll ich sagen - die nächste Lichterkette wird ganz sicher eine mit einer farbigen Schnur - nicht mit einer grünen Schnur, denn die -  neue!!! - Lichterkette hat es durch das Auseinanderschneiden des Baumes dann auch nicht überlebt! Die wurde kurzerHand auch gleich noch mit durchgeschnitten - boah ...
So Ihr Lieben, ich hoffe, ich hab Euch mit unserem Mißgeschick ein wenig zum Schmunzeln gebracht :) - das war die Geschichte unseres Weihnachtsbaumes!
Seid lieb gegrüßt und bis morgen dann im Neuen Jahr
Habt einen guten Rutsch!
Andrea-Emmi41



Kommentare:

Diamantin hat gesagt…

Oh wie ärgerlich.

Trotzdem wünsche ich Dir einen guten Rutsch und alles Gute für 2013.

Lg Anett

Tieva hat gesagt…

Ich finde es schön, dass du bei diesen Mißgeschicken auch etwas Positives siehst!

Wünsche dir auch einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Viele Grüße
Gabi

Michaela hat gesagt…

Hallöchen,
ja das ist schon ärgerlich, hat aber wie Du selber schreibst auch eine Gute Seite.....
Wünsche Dir und Deiner Familie einen guten Rutsch ins Neue Jahr.
LG Michaela

hellerlittle hat gesagt…

Liebe Andrea,
seit einem solchen Un(m)fall gibt es bei uns nur noch Äste im standfesten Gefäs *sorry
meine Lichterketten sind eh bunt, die kleinen mit LED vom Schweden, also auch diese Gefahr gebannt.
Danke dir aber trotzdem für deinen trocknen Humor und die kleine Geschichte.
Kommt gesund ins neue Jahr und viele weitere tolle Werke, Fotos und Stories wünsch ich mir von dir
LG hellerlittle

hippe hat gesagt…

Ohweih Andrea..... ich musste bei Deiner geschichte gerade ein wenig an Heinz Becker denken (Gerd Dudenhöfer) und die Fernsehserie "Alle Jahre wieder", wo ich immer aufs neue herzlich lachen muss.
Du musst das aber positiv sehen: jetzt kannst Du Dir viele neue Kugele kaufen und kannst Dich mal von alten Dingen trennen...

Alles Liebe und einen Guten Rutsch,
die hippe

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...