Freitag, 21. Januar 2011

Mut zur Lücke "g"


Hi Zusammen,
ich hatte diese Bilder noch hier liegen, wieder mal für ein Album zu wenig,
aber für Layout genau richtig. Es war die Zeit, als mein Sohn gerade die ersten Milchzähne verlor
.... wer kennt sie nicht: Die Bilder, mit den Zahnlücken?
Jedenfalls hat mein Sohn wieder mal den Showman gemacht und diese Bilder mußten doch irgentwann mal dran glauben, oder?
Genau richtig zu seinem morgigen Geb.
Seid ganz lieb gegrüßt und habt ein wunderschönes WE
Andrea-Emmi41

P.S. Die Blume:  Zunächst habe ich einen Streifen Scrappapier 2,5 x 30,5 gefaltet (hoch - runter in 0,5cm Abstand), diese "Bergundtalbahn" hab ich dann an den Enden zusammengeklebt und runtergedrückt, so daß es im Kreis lag. Aus Cardstock einen Kreis ausgestanzt - hierfür hab ich die Kreisstanze 2 1/2 von SU genommen - das Gefaltete darauf geklebt und dann noch eine Blume mit dem großen und mittleren Retrostanzer Blume ausgestanzt - embost - und mit einem Brad mittig befestigt, damit man das Loch in der Mitte nicht sieht. Noch mit einem Fransenband umwickeln - fertig :-))







Diese Garnrolle war im Materialpaket von dem Vintagealbum dabei ...
ich hab sie ein bischen aufgehübscht und Spitze drumrum - als
kleines Geschenk/Mitbringsel ...

Vorher
nachher


Kommentare:

Schnippselfrosch hat gesagt…

Ach wie allerliebst ist das denn...
Das Layout finde ich auch sehr gut.Die Blume ist Dir auch gut gelungen
Gruß Daggi

Conny hat gesagt…

Wahnsinn - was man aus so einem Röllchen alles machen kann ;-D

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...