Dienstag, 19. November 2013

Dresden scrappt Hoch3 - Bericht



Hi Zusammen,
am Wochenende war ich in der Sächsischen Schweiz im Elbsandsteingebirge auf der Burg Hohnstein, wo das 3. Cropwochenende von "Dresden scrappt" statt fand.
Am Donnerstag habe ich mich mit Lydia bereits auf der Burg zum Materialien abladen/einstellen getroffen. Uff - was für eine Schlepperei :) - und damit meine ich nicht nur meine Sachen. Yvonne kam noch dazu und hat uns geholfen. Während Simone im Haus gegenüber ihren Shop aufbaute. Die Burgauffahrt war so eng, daß ich echt Angst hatte, mind. einer meiner Spiegel müßte dran glauben - aber mit "Augen zu und durch" hat es dann doch ganz gut geklappt. Allerdings mit Schnee und Eis wäre das wirklich nicht gegangen. Wir hatten also Glück mit dem Wochenende. Am Donnerstag schien sogar noch toll die Sonne, leider dann das ganze Wochenende nicht mehr. Was meinen Plan zu Nichte machte, Anke H. und meine liebe Simone knipstechnisch zu portraitieren :) - wir hoffen nun auf nächstes Mal.
Ein paar Bilder von Simone habe ich allerdings gemacht - leider im Raum, der nicht gut ausgeleuchtet war - aber finde die Bilder trotzdem gar nicht schlecht - wie ihr hier unten drunter sehen könnt.
Lydia und ich hatten einen schönen Abend, bei dem ich auch noch echt lecker bekocht wurde - jamjam - sag ich nur! Die Nacht habe ich - wie die beiden Nächte zuvor - nicht gut geschlafen, was eindeutig nicht an dem Bett lag, sondern, weil mir einfach so viel Zeug durch den Kopf ging und ich nicht abschalten konnte.
Freitagfrüh sind wir dann, nach einigen Mißgeschicken, wie z.B. einen pinguinhaften Bachklatscher meinerseits in Lydias Garten :),  so gegen 9.30 Uhr auf der Burg gewesen. Wir haben ganz schön geackert, um alles herzurichten, bis die ersten Crop-Teilnehmerinnen ankamen. Aber wir haben es geschafft!
Nach der Begrüßung durch Lydia gab es erst einmal das Abendessen und danach war ich auch schon mit einem "kleinen" Workshop dran - ok - sooooo "klein" war er nicht. Ich hatte ein Vintagealbum geplant, welches einigen Teilnehmern wirklich ein Fruststöhnen abgerungen hat."ggg" Das Album zeige ich Euch am Freitag - das sprengt eindeutig diesen Beitrag. Ich hoffe aber, daß es allen gefallen hat und so, wie ich das Feedback von einigen bekommen habe, denke ich, das ich damit richtig liege. Und ich glaube, auch, wenn sie den Samstag dann noch den Rest machen mußten, daß es fast alle fertig gestellt haben.
Am Freitag abend - äh - Nacht hab ich dann so gegen 1.30 Uhr hinter der letzten Teilnehmerin den Raum abgeschlossen. Um 6 Uhr war ich dann auch schon wieder auf den Beinen und und um 7.30 Uhr gab es schon Frühstück. Mein Zimmer habe ich mir mit Anke R.und Verena geteilt - ich durfte unten im Doppelstockbett schlafen :) - die anderen Beiden haben sich das Ehebett geteilt.
Dann schnell Sachen gepackt und zu Simones Workshop geeilt. Am Samstag habe ich immerhin das Layout für "Ich scrappe Dir ein Layout" geschafft (man bekommt ein Bild von einem der Teilnehmer - das derjenige sich ausgesucht hat, z.b. vom Kind ect. und scrappt dann im eigenen Stil ein LO für denjenigen) - meine Bilder hatte meine liebe - andere - Anke H. bekommen -da habe ich mich sehr drüber gefreut. Es ist toll geworden. Unten seht Ihr das Layout, welches ich für Aline gemacht habe. Wobei ich nicht sicher bin, ob es ihr wirklich gefallen hat. Clean and simple ist ja nun mal nicht so meins :)
Zwischendurch hab ich immer noch beim Fertigstellen der Alben geholfen. So verging auch der Samstag wie im Flug. Abends hatten wir dann noch reichlich Spaß mit der Tombula und dem Scrap-Bingo. 
Am Sonntag hab ich dann noch Lydias Album mitgemacht - das muß ich allerdings noch fertig stellen und zeige es Euch dann. 
Nach dem Gruppenfoto ging es dann schon wieder nach Hause. So gegen 14 Uhr war ich unterwegs. Um ca. 15 Uhr war es schon so dunkel, als ob wir kurz vor der Nacht wären - aber ich bin gut durchgekommen - keine Staus ect. - als  dann so ca. 16.30 Uhr mein Zuhause in Sicht kam, hatte ich einen wunderschönen orangeroten Sonnenuntergang - als ob ich begrüßt würde :) - und es war viel heller, als um 15 Uhr auf der Autobahn - putzig. 
Meine Männer waren jedenfalls froh, mich wieder zu haben - ob das wohl an der leckeren Schoki von Iris, bzw. ihrem Mann lag? Ich habe meine Männer jedenfalls angewiesen diese Schoki mit Genuß zu essen - was sie auch getan haben, denn die Schokolade aus der Sächsischen Schokoladen Manufaktur ist wirklich etwas Besonderes!
So Ihr Lieben, seid lieb gegrüßt und viel Spaß mit den Bildern
Andrea-Emmi41

Oben das Bild zeigt die Burg - bei der Burgführung

Hier unten die Bilder sind bei Lydia zu Hause entstanden
Diese Bilder habe ich am Freitag gemacht, beim Einrichten/Herrichten 
Mit Simone hatte ich Steampunkbilder geplant und sie hatte meine "Zutaten" dafür entdeckt
Hier ein paar Bilder vom Raum und den Teilnehmerinnen

 Hier mein LO für Aline

Ist das nicht ein herrlicher Sonnenuntergang? 


Kommentare:

Anke Hämsch hat gesagt…

Liebe Andrea, ein toller Rückblick auf die vergangenen Tage! Der kleine Einblick in die letzten Vorbereitungen inkl. Eurer Anreise lässt erahnen, wieviel Mühe ihr Euch alle für uns gemacht habt und alles mit sooo viel Liebe. Vielen, vielen Dank dafür! Liebe Grüße Anke
PS: das Foto von Simone ist ja der Hammer! Was hattest du denn für mich geplant (*neugierig bin*)?

Iris hat gesagt…

Hallo Andrea,

die Collagen und deine Erzählungen sind richtig richtig schön und geben alles so wunderbar wieder --- eine ganz geniale Erinnerung!

Fotoshooting für Simone und Anke? Machst du das als Hobby oder Professionell? Dann sag das mal nicht so laut, sonst melde ich mich für nächstes Jahr auch gleich noch an ;-) .

Liebe Grüße und vielen vielen DANK für alles !!!

Iris

LebenStempelnScrappen hat gesagt…

Liebe Andrea, mit viel Freude und einem Schmunzeln hab ich heute Morgen deinen Bericht gelesen. Dein voller Körpereinsatz zur Rettung unserer Goddiepäckchen wird mir immer in Erinnerung bleiben.Dein Album lockte bei meiner Familie ein "WOW" heraus. Jetzt frage ich mich, warum hab ich mich bei der ersten Seite nur so d..... angestellt? Dein Album ist eine Wucht und dein liebevolles und umfangreiches Kit war super. Vielen Dank!
Und für das Fotoshooting reihe ich mich mal nach Iris ein. :-)
LG Beate

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...